Kosmetiktasche für schön viel Schminke

Häufig bin ich etwas zwiegespalten, wenn es um Auftragsarbeiten geht. Einerseits macht es mir total Spaß, die Ideen und Wünsche anderer umzusetzen, andererseits habe ich auch immer etwas Angst, den Nerv nicht getroffen zu haben. Und dann nähe ich natürlich auch viel lieber nach meinen eigenen Vorstellungen und freue mich, wenn jemand genau das schon immer so haben wollte. Über Aufträge, die mir viel Gestaltungsspielraum lassen, freu ich mich hingegen sehr.
So ein "Mach was Du willst, Hauptsache es stimmen so 'n paar Eckdaten" - Auftrag war es auch diesmal. Es sollte eine Kosmetiktasche sein, in die schön viel Schminke reingeht. Irgendwas mit Jeans und Mädchenstoff. Und bitte mit Namen drauf.
Ey, klar. Kein Ding.



Den Namen habe ich übrigens höchstselbst in Spiegelschrift auf Jeans drauf geschrieben, ausgeschnitten und rundherum auf Fleece genäht - was ich ziemlich beeindruckend von mir fand, wenn ich das mal erwähnen darf. ;)
Schnitt: icke | Stoffe: Jeans, dicker IKEA Baumwollstoff, Fleece | und: Quastenbastelei

Kommentare

  1. Die Tasche sieht toll aus, ich mag auch nicht gern für andere nähen.
    lg carlinda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! :) Joa, lieber frei Schnauze nähen. :) LG nina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Oft angesehen...