Geldbörse und Montagsnadeln

Eine Geldbörse auf Wunsch. Gerne in Blau sollte sie sein, ein Scheinfach sollte sie haben, und ich fand, es sei an der Zeit, die letzte Stoffmarkt-Ernte anzuschneiden. :)

Aber ob ich das gute Stück wirklich abgebe, weiß ich noch nicht.

Denn: Gefüttert mit Fleece und außen verstärkt mit Vlieseline H250, ist sie lange nicht so dicklagig wie die ARYA. Doch trotzdem hat die Nadel beim abschließenden Absteppen immer wieder mal Stiche ausgelassen... Ärgerlich.

Das ist manchmal wie verhext: Obwohl die Nadel neu eingesetzt ist, aus der selben Nadelbox wie die vorherige stammt, ich alles zu Beachtende beachtet habe, lässt sie Stiche aus. Dass der Greifer verstellt oder die Nähstange verbogen ist, glaube ich nicht, denn sonst müsste es ja jede neue Nadel betreffen, oder? Also, Montagsnadeln? Immer wieder?

Schnitt: icke, Scheinfach
 Stoffe: Baumwollstoffe
und:
KAM Snap

Kommentare

  1. Hallo Nina,

    du bist ja gerade sehr fleißig, voll im Nähflow ;)

    Ganz tolle Stöffchen hat die Geldbörse, besonders der grüne. Bin gespannt, was du noch draus zauberst!

    Zu den Montagsnadeln kann ich leider nichts hilfreiches beitragen. Aber: ärgerlich! Sehr ärgerlich!!

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi anna! ja, urlaub machts möglich! ;) danke dir! :) LG nina

      Löschen
  2. Hallo
    Die Geldbörse ist total schön.
    Kann es vielleicht sein das die Nadel zu dünn war ? Das war bei mir mal der Grund für ausgelassene Stiche.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön :) nee, leider nicht, die nadel hatte sogar 100er stärke. aber danke! :) LG nina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Oft angesehen...