Resteküche

Wenn die "Schnipselkiste" mal wieder voll ist, wird es Zeit für die Resteverwertung. Da wird alles an-über-auf-neben-und-untereinander genäht, was übrig geblieben ist, Webbandreste hervor gekramt, tief in die Knopfkiste gegriffen und der Zierstich-Reichtum der Nähmaschine rauf und runter probiert. 
Am Ende heraus kommen echte Einzelstücke, die besonders kleine Mädchen in Verzückung geraten lassen. So sind diese beiden Täschchen bereits versprochen. Und das kleine Mädchen in mir ist deswegen fast ein bisschen eifersüchtig... ;)

Schnitt: hat sich von selbst ergeben
Stoffe: Baumwollreste
und: Webbandreste, Knöpfe & Moosgummi

Kommentare

  1. Die sind ja total toll! Unglaublich schöne Unikate! Und so kann man noch die kleinsten Reste schön in Szene setzen!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Oft angesehen...