Dabei dachte ich immer, ich sei faul...

Ich musste die Nähte einfach noch mal auftrennen. 

Wahrscheinlich habe ich nicht genau genug gebügelt oder was auch immer der Grund war, dass die Nähte, mit denen ich die Tasche rundherum säumte, so unsauber waren. Aber es sah einfach sch...ief aus. 

Es hat sich gelohnt: Fast 45 (!) Minuten Auftrenn-Fummelarbeit und die Entscheidung, lieber den Zickzackstich zu verwenden, geben der Tasche letztlich nicht nur den Anschein von können, sondern auch noch einen optischen Bonus. Man bringe mir meine Krone. ;)

Ich bin zufrieden. 

So. Und was mach ich jetzt?

Kommentare

Oft angesehen...